Herkunft

Nord-England. Abstammung von den alten Black-and-Tan Terriern, die es in GB seit Jahrhunderten gab. Züchter aus der Umgebung von Manchester gaben ihm seinen Namen.

Wesensart

Eleganter, leistungsfähiger Terrier, der fröhlich und wachsam ist.

Verwendung

Speziell zur Rattenjagd an den vielen Kanälen.
Heute: pflegeleichter, angenehmer Familienhund.

Pflege

Nur Bürsten und gelegentlich mit einem feuchten Ledertuch abreiben.

Rassekennzeichen

Langer, schmaler Kopf mit kleinen dunklen, funkelnden Augen und   v-förmigen Ohren, die hoch am Schädel angesetzt sind und über den Augen zum Kopf hin kippen. Langer Hals, schmale, tiefe Brust, kurzer Körper mit leicht gewölbter Rückenlinie, tief angesetzter, unkupierter Rute, geraden Läufen und muskulöser Hinterhand.                                             
Kurze, dichte, glänzende Behaarung.
Farbe: black-and-tan, an den Pfoten deutliche schwärzliche Strichelung. Die Tan-Farbe ist ein schönes Mahagoni-rot.
Schulterhöhe:                         42 cm
Gewicht:                            8 – 10 kg

Besonderheiten

Sehr konsequente Erziehung notwendig. Gelehrige Rasse, sehr kinderlieb. Fremden gegenüber eher zurückhaltend.

Lebenserwartung

ca. 10 – 14 Jahre