Herkunft

Irland, County Kerry. Wurde früher Irish Blue Terrier genannt; seine Liebhaber nennen ihn den „Blauen Kavalier“.                          

Wesensart

Intelligenter, liebevoller Hausgenosse. Besitzt eine gewisse Schärfe und braucht sorgfältige Erziehung.

Verwendung                                                                                              

Vielseitiger Gebrauchshund bei Kleinbauern, zum Wachen, Jagen und Hüten.
Heute einer der elegantesten Haus- und Familienhunde.

Pflege     

Pflegeaufwendiger Terrier. Er muß sehr regelmäßig gekämmt und gebürstet werden. Wird alle 8 Wochen mit der Schere geschnitten; sein Haar wird nicht gerupft.

Rassenkennzeichen                                                                                   

Langer Schädel mit kräftigem Fang und Gebiß.  Dunkle, mittelgroße Augen, v-förmige, nach vorn kippende Ohren, langer Hals, kurzer, gerader Rücken, hochangesetzte Rute, die aufrecht getragen wird. Tiefe Brust, gerade Läufe, starke Hinterhand. Seidiges Haarkleid, gewellt mit offener Locke.
Farbe: alle Schattierungen von Blau. Welpen werden schwarz geboren und müssen bis zum Alter von 18 Monaten umgefärbt haben.
Schulterhöhe                44,5 – 49,5 cm
Gewicht                         15 – 18 kg

Besonderheiten

Haart nicht.
Braucht genügend Auslauf und Bewegungsmöglichkeiten. Gut geeignet für den Breitensport. 

Lebenserwartung

ca. 12 – 14 Jahre